Reisen mit Kindern - Tipps für die Wohnmobilreise

Eine Wohnmobilreise mit Kindern kann einige Planung im vorraus mit sich bringen. Wieviel Platz benötigen wir im Fahrzeug und was muss man mitnehmen? Es gibt einige Dinge zu beachten und der Artikel auf www.kidsaway.de beschäftigt sich genau mit diesem Thema. Hier sind einige Punkte aus dem sehr informativen Artikel "Unterwegs im rollenden Zuhause – die ideale Art des Reisens mit Kindern?"

Alkovenwohnmobil. Welches Wohnmobil ist das Richtige für die Reise?

Warum entscheiden sich viele Eltern dafür einen Wohnmobilurlaub mit Kindern zu machen? Zufolge des Artikels sind die Gründe eindeutig: 'Kein Ärger mit dem Hotelpersonal, kein Warten auf den Zug und wo hat man das eine oder andere Spielzeig nochmals gelassen?' Das klingt nach guten Gründen eine Reise mit dem Wohnmobil zu planen. Aber halt...gibt es mehr, dass man bedenken sollte? Hier sind einige Pros und Cons:

Pros:
  • man ist sehr flexibel - kann die Reiseroute selbst planen und selbst entscheiden wie lange man an einem Ort verweilt
  • die Kinder können das eine oder andere Spielzeig, das normalerweise nicht in den Koffer passen würde, auf der Wohnmobilreise mitbringen
  • man kann die Mahlzeiten selbst planen und kochen - kein Stress in den Restaurants mit den Kindern


Cons:

  • die Kosten eines Wohnmobilkaufs können teuer sein - deshalb wieso nicht ein Wohnmobil mieten? 
  • die Kosten für einen Stellplatz beim  Campingplätze müssen eingerechnet werden
  • man muss selber aufräumen, Bett machen, Geschirr spülen etc es gibt keinen Hotelservice
  • die Reise mindestens ein halbes Jahr im voraus planen und alle zusätzlichen Kosten miteinrechnen z.B. Versicherung und add ons wie Geschirr, Handtücher - deshalb genau lesen was in der Miete beeinhaltet ist und für was extra gezahlt werden muss

Die richtige Entleerung des Schmutzwassers


Man sollte einen Wohnmobilurlaub mindestens ein halbes Jahr im vorraus planen und man kann einiges sparen, wenn man in der Nebensaison verreist. Der Artikel warnt auch vor den don'ts, die viele Wohnmobilneulinge machen wie z.B den Frischwassertank voll anzufüllen und dann mit dem Gewicht über die Autobahn fahren. Viel besser ist es den Tank nur halb anzufüllen. Man kann immer bei den Campingplätzen oder Tankstellen auffüllen.

Der Artikel gibt viele wertvolle Tipps rund um die Wohnmobilreise mit Kindern und verrät wie man die üblichen Fallen vermeiden kann. Den Link zum Artikel gibt es hier.

Viel Spass beim Planen der nächsten Reise und danke an www.kidsaway.de für diesen informativen Artikel!